Geriatrie

Selbständigkeit im Alltag ist gerade für ältere Menschen enorm wichtig. Das Ziel von geriatrischen Behandlungen ist es, diese Selbständigkeit größtmöglich zu erhalten. Dazu ist es notwendig, verlorengegangene Funktionen wieder aufzubauen und vorhandene Fähigkeiten zu trainieren. Eine Anleitung zur Selbsthilfe bei Essen und Trinken, der Körperpflege sowie dem Ankleiden kann die Lebensqualität deutlich steigern. In ausführlichen Gesprächen werden Ziele und Maßnahmen besprochen und individuell abgestimmt.

Nach ärztlicher Verordnung u. a. bei:

  • dementiellen Erkrankungen z.B. M. Alzheimer
  • degenerative und rheumatische Erkrankungen des Muskel- und Skelettsystems
  • Depressionen, Psychosen, Neurosen
  • Zustand nach Frakturen
  • Zustand nach Amputationen
  • Herz-Kreislauf-Erkrankungen

Folgende Therapiemethoden kommen zum Einsatz:

  • Hirnleistungstraining
  • Cocpack (computergestütztes Hirnleistungstraining)